Betrieb und Gewerkschaft

Heute: "Hände weg von unserem Streikrecht!"

Heute: "Hände weg von unserem Streikrecht!"
Foto von einem Flashmob: www.vcockpit.de/presse/pressefotos

18.02.15 - Wir dokumentieren aus einer Pressemitteilung der Vereinigung Cockpit e.V.: "Der Internationale Gewerkschaftsbund (IGB, engl. ITUC) hat für Mittwoch, 18. Februar 2015, zu einem globalen Aktionstag zur Verteidigung des Streikrechts aufgerufen.

Auch die Vereinigung Cockpit als Gewerkschaft der Piloten unterstützt diesen Aktionstag und ruft ihre Mitglieder zur Teilnahme an den geplanten Protestveranstaltungen auf. Gegenwärtig versuchen die Arbeitgeber bei der Internationalen Arbeitsorganisation (IAO, engl. ILO) das Streikrecht als Bestandteil der Koalitionsfreiheit im IAO-Übereinkommen 87 grundsätzlich in Frage zu stellen.

Ilja Schulz, Präsident der Vereinigung Cockpit, erklärt hierzu: 'Es ist ein Skandal, an wie vielen Stellen gewerkschaftliche Grundrechte infrage gestellt und bekämpft werden. …' In diesem Kontext kritisiert Schulz auch die Bestrebungen zu einer gesetzlich erzwungenen Tarifeinheit in Deutschland: 'Mit dem geplanten Tarifeinheitsgesetz werden in Deutschland zuerst die Rechte kleiner Gewerkschaften ausgehebelt und der Boden für weitere Maßnahmen bereitet.'

Die Vereinigung Cockpit wird keinerlei Aushöhlung der Rechte von Gewerkschaften, insbesondere keinerlei Einschränkung der international garantierten Streikrechte, hinnehmen."