International

28.02.15 - Russland: Boris Nemzow erschossen

Gestern Abend wurde in Moskau der Putin-Kritiker Boris Nemzow erschossen. Bisher sind Täter und Hintermänner nicht bekannt; über einen Auftragsmord wird spekuliert. Nemzow stand für eine engere Anbindung an EU und USA. Er hatte Enthüllungen über Putins Rolle im Ukraine-Krieg angekündigt und für morgen einen "Antikrisenmarsch" vorbereitet.  Unter Boris Jelzin war Nemzow 1997/1998 Vize-Ministerpräsident als Vertreter der "Union der rechten Kräfte".