Umwelt

28.02.15 - Winter 2014/15 in Deutschland sehr warm

Die Durchschnittstemperatur der drei Wintermonate Dezember, Januar und Februar lag nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Freitag mit 1,8 Grad Celsius um 1,6 Grad über dem vieljährigen Mittel der Jahre 1961 bis 1990, die als internationale Vergleichsperiode dient. Heute endet der meteorologische Winter. Nach den Daten des DWD häufen sich zu milde Winter. Auch im Winter 2013/14 war es viel zu warm gewesen. Der bisher kälteste Winter der DWD-Statistik war vor mehr als 50 Jahren. 1962/63 fror der Bodensee bei wochenlanger klirrender Kälte zum bisher letzten Mal vollständig zu.