International

Europa-Koordinatorinnen der Weltfrauenkonferenz: "Für einen kämpferischen und zukunftsorientierten 8. März in internationaler Solidarität"

Europa-Koordinatorinnen der Weltfrauenkonferenz: "Für einen kämpferischen und zukunftsorientierten 8. März in internationaler Solidarität"
(rf-foto)

27.02.15 - Anlässlich des bevorstehenden Kampftags für die Befreiung der Frau am 8. März haben die Europa-Koordinatorinnen der Weltfrauenkonferenz 2016, Halinka Augustin und Monika Gärtner-Engel, sowie ihre Stellvertreterinnen Angélica Urrutia und Maria Hagberg folgenden Aufruf herausgegeben (Auszüge):

"Liebe Mitglieder der Europa-Konferenz der Weltfrauen und Teilnehmerinnen und Teilnehmer am 8. März 2015 sowie herzlich an alle Frauen in Europa, unser Ruf geht an alle Frauen in Europa: Für einen kämpferischen und zukunftsorientierten 8. März in internationaler Solidarität.

Das erfolgreiche Europa-Konferenz-Treffen in Elefsina, Griechenland, vom 29. Januar bis 1. Februar, und das Treffen mit den streikenden Athener Putzfrauen, die für ihre Wiedereinstellung kämpfen sowie den Stahlarbeiterfrauen von Aspropyrgos, die ihre Männer beim Streik unterstützt haben, bestätigte uns in unserem berechtigten Kampf für eine Welt ohne imperialistische und patriarchale Unterdrückung. ...

Im Rahmen der Konferenz wurde deutlich, dass der Kampf junger Frauen gegen patriarchale Unterdrückung gestärkt werden muss. Wir sind solidarisch mit jungen Frauen gegen Sexismus und patriarchale Unterdrückung weltweit. ...

Wir feierten die mutigen Kämpferinnen in Kobanê und ihren Kampf gegen den IS-Extremismus und Fundamentalismus die gegen Frauen-Rechte und Menschen-Rechte verstoßen. ...

Dem Motto 'Wir sind alle Griechen!' folgend, unterstützen wir von ganzem Herzen den Kampf der Mehrheit des griechischen Volks. Das ist im Hinblick auf die brutale Erpressung, die die EU und die Troika aktuell durchführen von besonderer Wichtigkeit." (Eigene Übersetzung aus dem Englischen)

Vollständiger Aufruf in englischer Sprache auf der Website der Weltfrauenkonferenz 2016