Betrieb und Gewerkschaft

06.03.15 - Klinikum Offenbach will 350 Stellen streichen

Das Klinikum Offenbach hat vier Monate nach seiner Privatisierung Massenentlassungen angekündigt. 350 der 2.300 Beschäftigten soll gekündigt werden. Betroffen ist jeder siebte Arbeitsplatz quer durch alle Klinikumsbereiche. Die Stadt Offenbach hatte das Klinikum zum symbolischen Preis von einem Euro an den viertgrößten deutschen Klinikbetreiber Sana verschenkt. Die Schulden in Höhe von 340 Millionen Euro blieben dadurch bei der Stadt. Sana will durch die Entlassungen jährliche Rationalisierungsgewinne "in Millionenhöhe" erreichen.