Umwelt

09.03.15 - Brasilien: Widerstand gegen Gen-Technik

Mehr als 1.000 Frauen der Landlosenbewegung in Brasilien besetzten vergangenen Donnerstag ein Forschungszentrum in Sao Paulo, um gegen die Zulassung von gentechnisch modifizierten Eukalyptusbäumen zu protestieren. Dieser Anbau gefährdet die Umwelt durch erhöhten Wasserverbrauch und den Einsatz von gefährlichen Pestiziden. Die Frauen zerstörten während ihrer Protestaktion die Samen dieser Pflanzen.