Umwelt

12.03.15 - Auch in Syrien US-Uranmunition im Einsatz?

So notwendig ein entschlossenes Vorgehen gegen die IS-Faschisten ist, wächst in der syrischen Bevölkerung die Sorge über die Verwendung von US-Uranmunition. Im Dezember wurde bekannt, dass bei Operationen gegen Panzerfahrzeuge des IS unter Federführung der USA auch A-10-Erdkampfflugzeuge mit dem Spitznahmen "Warzenschwein“ zum Einsatz kommen. Diese Kampfflieger wurden speziell für den Einsatz von hochentzündlicher panzerbrechender Munition konstruiert, die oft aus abgereichertem Uran ("Depleted Uranium", kurz DU) besteht. Auf Nachfragen dazu weicht die US-Regierung aus. Im Irak führte der massenhafte Einsatz von DU-Munition zu extremen Anstiegen von Fehlgeburten, Missbildungen, bösartigen Tumoren und Krebserkrankungen.