Politik

"Die Pflege hat es in der Hand"

14.03.15 - Eine Siegener Initiative bereitet unter dem Motto "Die Pflege hat es in der Hand" für den 12. Mai um 16:15 Uhr eine Demonstration vor. Der 12. Mai ist der "Internationale Tag der Pflege". Auf einer Kundgebung sprechen laut Aufruf:

„Sabine Reuter und Ekkard Büdenbender von "Pflege am Boden" Siegen, Ute Waffenschmidt-Leng, Pfarrerin der Martini Kirchengemeinde und der Initiative der Montagsgebete, „Wa"h"re Gesundheit. Da hilft nur noch beten?“, sowie Mechthild Boller-Winkel von der ver.di, als auch eine Pflegekraft, sowie ggf. pflegende Angehörige ...

Im Anschluss ... marschieren wir durch die Innenstadt bis zur Martini Kirche, wo um 18 Uhr eine sicherlich lebhafte Diskussion ... stattfinden wird! Wir hoffen, dass es laut wird in Siegen!

Wir wünschen uns, dass es viele sein werden, die unserem Aufruf folgen und Solidarität mit dem so wichtigen Thema "Pflege" zeigen werden. Pflege betrifft unendlich viele Menschen in Deutschland und der ganzen Welt. Und es werden immer mehr!

Wenn wir nicht unaufhörlich weiter kämpfen, für eine würdevolle und verantwortbare Pflege in unserem Land, stehen wir vor einer Katastrophe ...!"