International

16.03.15 - Brasilien: Millionen gegen Korruption

In Brasilien gingen am Sonntag mehr als 1,5 Millionen Menschen auf die Straße und forderten ein Ende der Korruption. Mehr als 1 Million Menschen zogen durch die Straßen von Sao Paulo, viele forderten den Rücktritt von Präsidentin Dilma Rousseff. In Rio de Janeiro demonstrierten 50.000, in Curitiba waren es 80.000 Menschen, in der Hauptstadt Brasília fast 50.000 Menschen, in Belo Horizonte, Goiás und anderen Städten jeweils Zehntausende. Hintergrund ist ein riesiger Korruptionsskandal beim staatlichen Ölkonzern Petrobras, in den u.a. die Regierungspartei PT verwickelt ist.