Politik

526. Gelsenkirchener Montagsdemo fasst wichtige Beschlüsse

Gelsenkirchen (Korrespondenz), 04.04.15: Einstimmig fassten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 526. Montagsdemonstration in Gelsenkirchen den Beschluss, am Montag, den 13.04.2015 auf der 527. Gelsenkirchener Montagsdemo die Abfackelung bei BP zum Schwerpunktthema zu machen. Rund 2.000 Menschen haben mit einer Unterschrift dokumentiert, dass sie einen Stopp fordern. Außerdem hat der Störfall größeren Ausmaßes bei vielen Bürger/-innen für Sorge, Fragen und Protest gesorgt. Grund genug, das Thema in den Mittelpunkt zu stellen.  Dazu sind wie immer alle Interessierten eingeladen, ab 17.30 Uhr auf dem Platz der Montagsdemo, ehemals Preuteplatz, mit anschließender Demonstration durch die Straßen der Innenstadt.

Zweitens wurde beschlossen, dass die Montagsdemo GE am 3.10.2015 zur bundesweiten Herbstdemo fährt. Dafür wird schon jetzt ein Bus angemietet, kostengünstig und komfortabel - damit dürften wir bundesweit die ersten sein, die zur Mitfahrt die Tickets verkaufen. Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin!

Eine Gedenkminute für Barbara Emme, bekannt als "Emmely", hatten Vertreterinnen des Frauenverband Courage und des Bezirksfrauenrats von Ver.di mit Bild und Kerzen vorbereitet. "Emmely" ist am 23. März 2015 in Berlin an Herzversagen gestorben. Barbara Emme war vielen von uns persönlich bekannt als glühende Kämpferin und Internationalistin, u.a. auf den letzten Frauenpolitischen Ratschlägen und der ersten Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Venezuela. Für die Vorbereitung der Weltfrauenkonferenz 2016 in Nepal war sie aktiv - sie ist uns Vorbild und wird unvergessen bleiben.