Jugend

ICOR-Solidaritätsbrigaden nach Kobanê nehmen Gestalt an

ICOR-Solidaritätsbrigaden nach Kobanê nehmen Gestalt an

31.03.15 - Ende letzter Woche wurde ein Werbeflyer der MLPD zu Solidaritäts-Brigaden der ICOR zum Wiederaufbau von Kobanê gedruckt. In diesem heißt es unter anderem:

"Vom 20. Juni bis 19. September sollen insgesamt 60 bis 100 internationale Brigadisten aus Deutschland und vielen anderen Ländern nach Kobanê fahren.

Gebraucht werden Fachleute, Helfer und weitere Unterstützer. Im Mittelpunkt stehen zunächst Bauarbeiten zum Wiederaufbau medizinischer Einrichtungen, wo Baufachleute aller Art und Bauhelfer benötigt werden. Vor allem zum Ende hin werden auch zusätzlich Krankenschwestern und Ärzte gebraucht, um die medizinische Versorgung in Gang zu bringen. Gefragt sind auch Übersetzer (vor allem kurdisch, arabisch und türkisch), Menschen mit Erfahrungen in Katastrophenhilfe, mit organisatorischen Fähigkeiten, usw. Wir wenden uns besonders an junge Menschen, die in dieser praktischen Solidaritätsarbeit fürs Leben und den Kampf um eine lebenswerte Zukunft lernen wollen."

In Kürze reist ein Vorauskommando in die Region, um mit den kurdischen Freundinnen und Freunden weitere Absprachen zu treffen und die Lage zu erkunden.

Der Flyer kann beim Verlag Neuer Weg (Alte Bottroper Straße 42, Tel. 0201-25915, Fax 0201-6144462, E-Mail: verlag@neuerweg.de) bestellt werden. Hier kann man ihn ausdrucken oder herunterladen.