International

07.04.15 - Mumia Abu-Jamal wird falsch ernährt

Der politische Gefangene Mumia Abu-Jamal, der sich seit Tagen auf der Intensivstation eines Krankenhauses in Pennsylvania befindet, wird offensichtlich trotz einer diagnostizierten Diabetes falsch ernährt. Daraus ergibt sich aller Wahrscheinlichkeit nach sein Zustand. Über Ostern gab die Gefängnisleitung unter dem Druck einer Protestkundgebung nach und erlaubte den Besuch von fünf Personen bei dem zu Lebenslänglich verurteilten Patienten. Nach einem Bericht eines Solidaritätskomitees ist es der zuständigen Gefängnisleitung egal, ob und wie Abu-Jamal ernährt wird. Die Solidaritätsproteste gehen weiter.