Umwelt

08.04.15 - Filmtipp: "Tote Tiere - Kranke Menschen"

Der Fernsehsender "ARTE" zeigt am Freitag, 10. April, um 10 Uhr die Dokumentation "Tote Tiere - Kranke Menschen". Darin geht es um die Folgen des Pestizids Glyphosat, von dem seit Mitte der 1990er Jahre jährlich Millionen Liter in der europäischen Landwirtschaft eingesetzt wurden. Seit dieser Zeit werden Teile Europas von einem geheimnisvollen Tiersterben heimgesucht. Aber auch Landwirte selbst erkranken daran. Das Getreide ist vollgesogen mit dem Pestizid und das Fleisch der Tiere landet schließlich auf den Tellern der Verbraucher (mehr dazu).