Kultur

13.04.15 - Günter Grass heute mit 87 Jahren gestorben

Der Schrifsteller Günter Grass ist heute früh im Alter von 87 Jahren in einer Lübecker Klinik gestorben. Für seinen Roman "Die Blechtrommel" war ihm 1999 der Literaturnobelpreis zugesprochen worden. Grass machte in den 1960er und 1970er Jahren mehrfach Wahlwerbung für die SPD; Parteimitglied wurde er jedoch erst 1982. Zehn Jahre später kehrte er der SPD aus Protest gegen die Asylpolitik wieder den Rücken. Erst im Jahr 2006 enthüllte Grass, dass er in einer SS-Panzerdivision war. Mit seinem israelkritischen Gedicht "Was gesagt werden muss" (2012) zog er die Empörung Israels auf sich.