International

16.04.15 - Massenprotest für Mindestlohn in den USA

In 200 Städten der USA gingen am Mittwoch Zehntausende für die Erhöhung des gesetzlichen Mindestlohn auf 15 US-Dollar/Stunde auf die Straße. Es war der bisher größte Protesttag - die Beteiligung wurde auf 60.000 Menschen geschätzt. Zur Zeit liegt der gesetzliche Mindestlohn bei nur $7,25, einige Bundesstaaten haben ihn bereits nach Protesten erhöht. Die Bewegung der vor allem im Fast-Food-Bereich Beschäftigten gegen den Niedriglohn begann 2012.