International

21.04.15 - Spanien: Streik im Telekom-Sektor

Seit Ende März streiken in Spanien tausende Angestellte und Scheinselbständige bei Subunternehmen der Telefónica gegen menschenunwürdige Arbeitsbedingungen und Löhne. Organisiert wird der Streik von kleineren Gewerkschaften, jetzt haben sich auch die CCOO und UGT angeschlossen: sie haben ihre Mitglieder zu jeweils zwei Tagen Streik in der Woche aufgerufen. Z.T. müssen die Beschäftigten zwölf Stunden an bis zu sieben Tagen arbeiten und verdienen dabei 700 Euro im Monat!