Wirtschaft

22.04.15 - Osram will Glühbirnen auslagern

Der Osram-Konzern will sein klassisches Geschäft mit Glühbirnen laut "Handelsblatt" in eine eigene Gesellschaft auslagern. Mit diesem Schritt will die frühere Siemens-Tochter es dem Bereich ermöglichen, leichter mit anderen Konzernen zu kooperieren. Denkbar sei auch ein Verkauf der neuen Gesellschaft, die rund 40 Prozent des Gesamtumsatzes von zuletzt 5,1 Milliarden Euro umfassen wird. Osram will sich auf das Geschäft mit LED-Leuchten fokussieren, das höhere Wachstumsraten verspricht und zudem höhere Gewinnmargen abwirft. Osram hat 34.000 Beschäftigte.