Politik

22.04.15 - Neues Gewehr für die Bundeswehr

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen hat laut Informationen des "Spiegel" heute Vormittag in der vertraulichen Sitzung des Fachausschusses im Bundestag die Ausmusterung des Sturmgewehrs G36 als Standardwaffe der Bundeswehr angekündigt. Bereits 2012 stand fest, dass das Gewehr erhebliche Präzisionsprobleme hat, wenn es heiß geschossen oder bei hohen Außentemperaturen aufgeheizt wird. Insbesondere für die Auslandseinsätze der Bundeswehr sollen nun Alternativ-Waffen beschafft werden. Immer öfter dienen Meldungen über die angebliche oder tatsächliche Untauglichkeit von Waffensystemen als öffentlichkeitswirksame Begründung für Aufrüstungsbeschlüsse.