Politik

24.04.15 - 50 Prozent wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen

Die Hälfte (50 Prozent) der Bevölkerung spricht sich laut Deutschlandtrend im "ARD-Morgenmagazin" für die Aufnahme von mehr Flüchtlingen aus. 44 Prozent sind dagegen. Diese Zahlen decken sich mit der breiten Empörung der Massen in Deutschland über die völlig unzureichenden Ergebnisse des EU-Flüchtlingsgipfels, der gerade zu Ende gegangen ist. Anstatt das Einsatzgebiet auf See auszudehnen, sollen jetzt Kriegsschiffe gegen Schlepperboote eingesetzt werden.

Mehr dazu als Thema des Tages morgen auf "rf-news"!