Umwelt

07.05.15 - Rauchen noch schädlicher als gedacht

Das US-Center for Disease Control and Prevention (CDC) veröffentlichte dazu neue Zahlen auf einer besseren Datenbasis als im Jahr 2000. Danach leiden 14 Millionen US-Amerikaner/innen an einer durch Rauchen bedingten schweren Erkrankung. Spitzenreiter ist mit rund 7,5 Millionen Fällen COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung), gefolgt von 2,2 Millionen Herzinfarkten, 1,8 Millionen zusätzlichen Fällen von Diabetes, 1,3 Millionen Krebsfällen und 1,2 Millionen Schlaganfällen. Rauchen ist mit 5,7 Millionen Opfern weltweit die häufigste vermeidbare Todesursache.