Sozialismus

08.05.15 - Vor 70 Jahren: Befreiung vom Faschismus

Heute vor 70 Jahren, am 8. Mai 1945, wurde in Berlin-Karlshorst von der deutschen Militärführung die bedingungslose Kapitulation gegenüber den Vertretern der alliierten Mächte unterzeichnet. Die Wehrmacht des faschistischen Hitler-Deutschlands war vernichtend geschlagen und Deutschland besetzt. Es war vor allem die damals sozialistische Sowjetunion, die durch den Sieg im "Großen Vaterländischen Krieg" in Verbindung mit einer antifaschistischen Einheitsfront den Weltherrschaftsplänen des deutschen Imperialismus ein Ende bereitet hatte. Das wird bei aller Anerkennung des "Tags der Befreiung" durch die bürgerlichen Politiker in Deutschland von ihrer antikommunistischen Geschichtsbetrachtung weiterhin bestritten und geleugnet. Mehr dazu in der aktuellen "Roten Fahne" mit dem Titel "8. Mai 1945: Ein Sieg des Sozialismus" - sie kann hier bestellt werden.