Umwelt

09.05.15 - Kraftwerk für Meeresströmungen

Die erste Turbine eines Meeresströmungskraftwerks wird im Juli 2015 an das Stromnetz auf der Insel Ouessant in der Bretagne angeschlossen. Es ist ein Wasserkraftwerk, das aus der natürlichen Meeresströmung Elektrizität erzeugt. Der entscheidende Vorteil von Meeresströmungskraftwerken ist, dass Meeresströmungen kontinuierlich fließen und sich daher sehr genau vorhersagen lassen. Die Leistung der Turbine beträgt 1,1 Megawatt. Das nutzbare Gezeitenpotential in Frankreich wird auf etwa 2 bis 3 Gigawatt geschätzt.