Umwelt

16.05.15 - Rumänien: Protest gegen Waldrodung

Am 9. Mai protestierten in Bukarest mehrere tausend Menschen gegen den illegalen Holzeinschlag in den Urwäldern des Landes. Sie riefen: "Entwaldung ist ein Verbrechen!" und "Vereint können wir den Wald retten!" In den vergangenen Jahren sind durch illegale Rodungen wertvolle Urwälder in Gefahr geraten. Die Gegner machen dafür einen österreichischen Holzkonzern und rumänische Behörden, die das nicht verhindern, verantwortlich.