International

30.05.15 - Haftbefehl gegen Düzgün C. aufgehoben

Düzgün C., angeklagt der mutmaßlichen Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung im Ausland (§ 129b StGB), ist am 28. Mai nach vier Verhandlungstagen vor dem Oberlandesgericht Koblenz aus der Untersuchungshaft entlassen worden. In einer Pressemitteilung von AZADÎ e.V., Rechtshilfefonds für Kurdinnen und Kurden in Deutschland, heißt es dazu: "Die gestrige Entscheidung des OLG Koblenz sollte Schule machen. Es ist schlicht nicht weiter akzeptabel, dass kurdische Aktivisten der PKK in der BRD als 'Terroristen' angeklagt und stigmatisiert werden, während Selbstverteidigungseinheiten der Organisation gemeinsam mit ihren Verbündeten im Mittleren Osten seit vielen Monaten einen erbitterten Widerstand gegen die Terrormiliz des IS führen." (mehr dazu)