International

30.05.15 - Hamburg: Protest vor türkischem Konsulat

In einer Pressemitteilung des Kobanê-Solidaritätskomitees Nord heißt es dazu: "Auf seinem 3. Treffen am 27. Mai behandelte das Kobanê-Solidaritätskomitee Nord die Öffnung eines Korridors vor der türkischen Grenze nach Kobanê als vordringliche humanitäre Aufgabe. Das Komitee kritisiert, dass die Bundesregierung bisher keinerlei Schritte unternommen hat, in dieser Frage bei der türkischen Regierung vorstellig zu werden. Es wurde beschlossen, am 5. Juni, unmittelbar vor den Wahlen in der Türkei, um 16 Uhr vor dem türkischen Generalkonsulat zu protestieren." (Petition "Öffnet die Grenzen - Kobanê muss leben!")