International

Für Korridor nach Kobanê im Wohngebiet

Für Korridor nach Kobanê im Wohngebiet

Mülheim (Korrespondenz), 06.06.15: Vorgestern Abend besuchten wir mit der  Petition an türkische und deutsche Regierung zur Schaffung eines humanitären Korridors nach Kobanê Bewohner unseres Wohngebietes.

Die überwiegende Mehrheit der angetroffenen Leute war Kobanê ein Begriff. Sie hörten sich interessiert unser Anliegen an und unterschrieben die Petition.

Eine Mutter sah unsere kleine liebevoll gebastelte Spendendose und gab ihrem kleinen Jungen etwas Kleingeld für die Spendendose. Gerne steckt er die Münzen in die Dose. Zum Schluss brachte er uns noch bei, was "Guten Tag" auf chinesisch heißt, nämlich "Ni hao".

Mehr zu der Petition unter anderem auf der Homepage des Kurdischen Zentrum für Öffentlichkeitsarbeit. Von dort aus kann man die Petition auch unterzeichnen.