Betrieb und Gewerkschaft

Hamburg: Bis zu 15.000 Demonstranten im Erziehungs- und Sozialdienst-Streik

Hamburg: Bis zu 15.000 Demonstranten im Erziehungs- und Sozialdienst-Streik
Demo am 28. Mai in Hamburg (rf-foto)

Hamburg (Korrespondenz), 01.06.15: Eine riesige Demo kämpferischer und zuversichtlicher, streikende Erzieherinnen, Erzieher, sowie andere im Sozialen Bereich Tätiger zog am 15. Streiktag, dem 28. Mai unübersehbar durch Hamburgs Innenstadt zum Fischmarkt.

Viele kamen mit kreativen Plakaten, Transparenten und selbst gebauten Trommeln. Erwartet hatte ver.di 10.000 laut Medien wurden es sogar 15.000.

Einig waren sich alle, dass die Aufwertung ihrer Arbeit längst überfällig ist. Aber viele kritisierten nicht nur die kommunalen Dienstherren und die teils einseitige negative Berichterstattung. Sie griffen auch Argumente gegen das Ausplündern der Kommunen zu Gunsten der großen Konzerne auf, das gestoppt werden muss.

Die Extra-Ausgabe „Klarer Kurs“, der Stadtzeitung der MLPD Hamburg zu diesem Anlass, war schnell verteilt. Am Rande gab es auch einige Gespräche zur Kobanê-Solidarität, und einige Einladungen zum Internationalen Solidaritätsfest am 6. Juni in Gelsenkirchen wurden gerne genommen.

Mehr zum Solidaritätsfest

Mehr zur Kobanê-Solidarität