International

08.06.15 - Mexiko: Wütende Proteste gegen die Regierung

Anlässlich der Parlamentswahlen in Mexiko am Sonntag breiteten sich in verschiedenen Bundesstaaten massive Proteste aus, insbesondere in Oaxaca und Guerrero. Die Demonstranten verlangten Aufklärung über 43 verschwundene Lehrerstudenten, die an einer Demonstration teilgenommen hatten. Zahlreiche Lehrer wehren sich gegen eine Bildungsreform aus dem Jahr 2013. Außerdem fordern sie Gehaltserhöhungen. Bei den Protesten wurden auch Urnen und Wahlunterlagen in Brand gesteckt. Die Regierung setzte Tausende von Polizisten und Soldaten gegen die Demonstranten ein.