International

09.06.15 - Mozambique: Recycling-Firma suspendiert

Das Arbeitsministerium von Mozambique hat den Betrieb der Lantim-Gruppe in Maputo, der Hauptstadt des Landes, wegen beklagenswerter Arbeitsumstände untersagt. Das chinesische Recycling-Unternehmen beschäftigt 15 Arbeiter aus Mozambique. Eine Inspektion der Firma ergab, dass es keinerlei Arbeitsverträge, keine Liste der Beschäftigten und keinerlei Aufzeichnungen über die Zahl der Arbeitsstunden gibt. Obwohl die Entsorgung von Müll und Plastik Gesundheitsgefahren mit sich bringt, erhielten die Arbeiter keinerlei Schutzkleidung, Handschuhe, Stiefel oder Gesichtsmasken, um sich zu schützen.