International

11.06.15 - Chile: 200.000 bei Bildungsprotest

Am Mittwoch gingen in Chile 200.000 Studenten, Schüler und Lehrer gemeinsam gegen die Bildungsreform der Regierung auf die Straße. Seit einer Woche streiken die Lehrer für Arbeitszeitverkürzung und bessere Bezahlung. Die Schüler- und Studentenvereinigungen fordern seit Monaten eine tiefgreifende Reform des alten Pinochet-Bildungssystems und die Verteidigung des Demonstrationsrechts. Wieder ging die Polizei mit Tränengas und Wasserwerfern gegen die Demonstranten vor.