Umwelt

26.06.15 - Fleischkonsum in Europa steigt weiter

Der Fleischkonsum in Europa steigt weiter. Jeder dritte Hektar Ackerland für den Konsum in der EU liegt außerhalb Europas. Die EU-Exporte verbrauchen hingegen nur zehn Prozent der europäischen Agrarfläche. In immer größerem Ausmaß wird Soja als Tierfutter aus Südamerika importiert. Das liegt daran, dass in Europa immer mehr Fleisch gegessen wird, das auf diese Weise billig produziert wird.