International

02.07.15 - "Wikileaks": NSA forschte Minister aus

Der US-Geheimdienst NSA hat nach Informationen von "Wikileaks" nicht nur Kanzlerin Angela Merkel (CDU), sondern weite Teile der Bundesregierung ausgespäht, bis hin zu einzelnen Ministern. Die Enthüllungsplattform veröffentlichte am Mittwochabend Dokumente, die sie zuvor der "Süddeutschen Zeitung" sowie "NDR" und "WDR" zugänglich gemacht hatte. Offenbar war an einigen Abhöraktionen auch ein britischer Geheimdienst beteiligt. Alle Gespräche, die über in den Selektoren aufgeführten Nummern laufen, werden normalerweise automatisch von Computern aufgezeichnet.