Wirtschaft

29.06.15 - Aluminium im Lebensmittel

Alufolie aus dem Supermarkt und vom Discounter kann das gesundheitsgefährdende Metall Aluminium in bedenklicher Menge an darin eingewickelte und zubereitete Lebensmittel abgeben. Dies hat eine Laboruntersuchung im Auftrag des „NDR“- Magazins Markt ergeben. Wer solche Lebensmittel verzehrt, nimmt unter Umständen eine Aluminium-Menge auf, die zum Teil weit über der von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) als tolerabel eingestuften Dosis liegt. Aluminium kann Brustkrebs oder auch Alzheimer auslösen.