Umwelt

15.07.15 - Peru: Streik für höheren Mindestlohn

Am 9. Juli hatten in Peru Gewerkschaften zu einem Generalstreik aufgerufen mit der Hauptforderung, den Mindestlohn von derzeit 750 Soles auf 1.500 Soles (1 Euro = 3,5 Soles) zu verdoppeln. Es gab Demonstrationen und Streiks in verschiedenen Landesteilen. Die Demonstranten unterstützen jeweils auch die besonderen regionalen Anliegen: in Arequipa forderten sie die Rücknahme von der umstrittenen Kupfermine Tía María und in anderen Regionen sauberes Wasser und ein Ende der Zerstörung der Regenwälder.