MLPD

Kreis-Gründungs-Fest der MLPD Halle-Merseburg

Kreis-Gründungs-Fest der MLPD Halle-Merseburg
Es gab Geschenke vom Karl-Marx-Sekt für die MLPD bis hin zu Lehrmaterial für ihren Jugendverband REBELL (rf-foto)

Halle (Korrespondenz), 14.07.15: Sichtlich stolz waren alle, die daran beteiligt waren. Am letzten Sonntag Nachmittag lud die MLPD Halle-Merseburg Kolleginnen und Kollegen, Freunde, Mitstreiter, Genossinnen und Genossen zu einer schönen, gemütlichen Feier mit Kaffee, Kuchen und anschließendem gemeinsamen Abendbrot ein. Die frisch gewählte Kreisvorsitzende der MLPD, Christa Wolfer, eröffnete mit den Worten: "Herzlich Willkommen zu unserer Geburtstagsfeier zur Gründung des Kreisverbandes Halle-Merseburg der MLPD!"

14 Jahre Aufbauarbeit im Dienste der Menschen, für die Vorbereitung der internationalen Revolution mit dem Ziel der Errichtung der vereinigten sozialistischen Staaten der Welt, all das passierte Revue. In einem kurzem Vortrag über die aktuelle politische Situation und die Aufgaben und Rolle der Revolutionäre sowie einem sehr schönen und liebevoll zusammengestellten Diavortrag über die Geschichte der Kämpfe und des Parteiaufbaus in Halle-Merseburg. Dabei berichteten Zeitzeugen über einzelne Begebenheiten, die auf den Bildern zu sehen und an denen sie beteiligt waren.

Der Jugendverband REBELL überbrachte der MLPD die herzlichsten Geburtstagsgrüße, ebenso wie Gäste aus Leipzig und Dessau. Die Landesleitung der MLPD wünschte dem neuem Kreisverband viel Erfolg beim weiteren Parteiaufbau und sagte jedwede notwendige Hilfe dafür zu.

Klaus, ein langjahriger Aktivist und Unterstützer des Parteiaufbaus in Halle-Merseburg, wurde würdig und auch mit etwas Wehmut unter viel Applaus verabschiedet. Er zieht in einen anderen Ort um, wo er - obwohl schon seit langem Rentner - weiterhin aktiv sein wird. Es war ein sehr schönes und gelungenes Fest, das in den Abendstunden endete.