Wirtschaft

27.07.15 - Erneut Börseneinbruch in China

Erneut kam es heute zu starken Kurseinbrüchen an der Börse in Schanghai. Der Rückgang des chinesischen Leitindexes um 8,5 Prozent ist der größte seit Februar 2007. Innerhalb weniger Stunden wurde ein Börsenwert von 629 Milliarden Dollar vernichtet. Das entspricht der dreifachen Wirtschaftsleistung Griechenlands. Nach staatlichen Stützungsmaßnahmen hatte sich Chinas Leitindex seit seinem letzten Tief am 8. Juli zeitweilig erholt.