Politik

04.08.15 - Mehr Keime im Geflügelfleisch

Campylobacter-Bakterien sind inzwischen bei 52 Prozent der Stichproben von Masthähnchen nachgewiesen worden (Stand: 2013). Die Bakterien werden meist beim Verzehr von Geflügelfleisch auf den Menschen übertragen und lösen schwere Darmerkrankungen aus. Die Darmerkrankungen in Deutschland nahmen in den letzten zehn Jahren stetig zu und es häufen sich insbesonderere chronische Krankheitsverläufe. Das Bundesamt für Verbraucherschutz mahnte erneut schwere Verstöße gegen Hygiene-Vorschriften in den Schlachthöfen hin. Viele Verbraucher- und Tierschutzorganisationen kritisieren vor allem die menschenverachtende Profitlogik der Großmästereien.