International

03.08.15 - Straßenblockade mit Eisenbahnwaggon im Irak

In Bagdad haben am vergangenen Mittwoch streikende Arbeiter und Angestellte der staatlichen irakischen Eisenbahngesellschaft für die Auszahlung ausstehender Löhne demonstriert. Im Norden und Westen der Hauptstadt blockierten die Demonstranten mehrere Hauptstraßen mit quergestellten Eisenbahnwaggons. Auch in Basra im Süden des Irak gingen die Eisenbahner auf die Straße, um gegen Versuche der Unternehmensleitung zu protestieren, die Gehälter der Beschäftigten auf ein "Selbstfinanzierungssystem" zu transferieren. Sie drohten an, ebenfalls in den Streik zu treten. (Quelle: Irakische Kommunistische Partei / RedGlobe)