Umwelt

06.08.15 - Fukushima-Arbeiter stirbt nach Arbeitseinsatz

Ein Arbeiter des havarierten japanischen Atomkraftwerks Fukushima ist aus unbekannter Ursache plötzlich gestorben. Wie der Betreiber Tepco mitteilte, starb der ca. 30-jährige Mann nach einem etwa dreistündigen Einsatz an der Kraftwerksruine. Demnach handelte es sich um einen Kollegen einer Vertragsfirma, der an Arbeiten zur Abdichtung beteiligt war. Die Todesursache war nach Tepco-Angaben unklar und wird untersucht.