International

06.08.15 - Faschisten greifen Flüchtlingsheime an

Die Staatsanwaltschaft Ingolstadt teilte mit, dass sich bei den Ermittlungen zum Brandanschlag in Reichertshofen Bezüge zur faschistischen Partei "Der III. Weg" ergeben hätten. Nach Recherchen des ARD-Magazins "Report Mainz" haben im Vorfeld des Brandanschlages gezielte Aktionen des "III. Weges" in der Region stattgefunden. Es wurden unter anderem Flugblätter verteilt, in denen gegen Flüchtlinge gehetzt wurde. Laut "Verfassungsschutz" Bayern sind in der Region mehrere Personen bekannt, die dem "III. Weg" zuzuordnen seien und sich an entsprechenden Aktionen beteiligt hätten.