International

13.08.15 - Myanmar: Präsident lässt Militär antreten

Wenige Wochen vor der ersten offiziellen Parlamentswahl nach der faschistischen Militärdiktatur im ehemaligen Birma, ließ der aktuelle Präsident Thein Sein nun den Vorsitzenden der Regierungspartei genauso absetzen wie den Generalsekretär. Die Parteizentrale in der Hauptstadt ist von Militäreinheiten umstellt.