International

19.08.15 - USA: Ausweitung des Drohnenkriegs geplant

Die USA wollen ihren Drohnenkrieg deutlich ausweiten. Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf einen Pentagonmitarbeiter berichtete, plant das US-Verteidigungsministerium die Zahl der täglichen Drohnenflüge in Kriegs- und Krisengebieten in den nächsten vier Jahren von 61 auf 90 zu erhöhen. In der Amtszeit von US-Präsident Barack Obama wurde das geheime Drohnenprogramm massiv ausgeweitet. Dass bei den sogenannten gezielten Tötungen von „Terrorverdächtigen“ Tausende Zivilisten starben, wird von der US-Regierung "billigend" in Kauf genommen.