Umwelt

21.08.15 - Juli 2015 heißester Monat seit 1880

Nach Angaben des US-Wetteramtes NOAA betrug die Durchschnittstemperatur im Juli weltweit 16,61 Grad Celsius. Das waren 0,08 Grad mehr als im bisherigen Rekordmonat - dem Juli 2014. Der Juli 2015 habe 0,81 Grad über dem Mittel des 20. Jahrhunderts gelegen. Der fortschreitende Übergang in die globale Klimakatastrophe wird auch daran erkennbar, dass die Ozeane heißer als jemals zuvor in den vergangenen 135 Jahren sind. In der Arktis gab es gut 900.000 Quadratkilometer weniger Eis als im Jahrhundertschnitt - ein Minus von 9,5 Prozent. Das ist das wenigste Eis seit 2009, zuvor hatte es aber schon sieben Sommer mit noch weniger Eis um den Nordpol gegeben.