International

27.08.15 - Kurdische Bürgermeister inhaftiert

Die Co-Bügermeister/-innen der Bezirke Silvan und Sur der türkisch-kurdischen Metropole Diyarbakir sowie die Co-Bürgermeister/-nnen der Stadt Hakkari, Dilek Hatipoğlu und Nurullah Çiftçi, wurden am 19. und 20. August inhaftiert, nachdem sie zuvor die Selbstverwaltung der zwei Bezirke ausgerufen hatten. Ihnen wird die "Zerstörung der Einheit und territorialen Intgegrität des Landes" vorgeworfen. In den letzten Wochen wurden in der Türkei im Rahmen einer Repressionswelle mehr als 1.000 kurdische Politikerinnen und Politiker und Aktivist(inn)en verhaftet.