Wissenschaft und Technik

28.08.15 - Lebenserwartung steigt, Unterschiede groß

Wie ein internationales Forscherteam im Fachblatt "The Lancet" berichtet, ist die Lebenserwartung zwischen 1990 und 2013 im weltweiten Durchschnitt von 65,3 auf 71,5 Jahre gestiegen. Die Wissenschaftler haben Daten aus 188 Nationen ausgewertet. Die Unterschiede zwischen den Ländern sind sehr groß. Während die Lebenserwartung für 2013 geborene Japaner 83,3 Jahre beträgt, liegt sie im afrikanischen Lesotho bei lediglich 48,3 Jahren. In Deutschland liegt die Lebenserwartung von 2013 Geborenen laut den Daten bei 80,7 Jahren.