International

02.09.15 - Flüchtlingsprotest gegen Reiseverbot

Bis zu 3.000 Flüchtlinge sitzen in der Umgebung des Budapester Bahnhof seit mehreren Tagen fest und harren unter menschenunwürdigen Bedingungen aus, nachdem ihnen der Zutritt zum Bahnhof von den ungarischen Behörden verboten wurde. Am Dienstagmorgen protestierten deswegen etwa 1.000 Flüchtlinge für ihre Weiterreise.