Politik

04.09.15 - Antifaschistischer Protest in Goslar

Bereits am letzten Samstag protestierten zwischen 800 und 1.000 Antifaschisten gegen eine Kundgebung von Anhängern der faschistischen Partei "Die Rechte". Diese attackierten die Asylpolitik des CDU-Oberbürgermeisters Oliver Junk (CDU). Dieser hatte schon im November geäußert: "Goslar kann mehr Flüchtlinge aufnehmen." Dazu will er die vielen im Harz leer stehenden Hotels und andere Gebäude als Flüchtlingsunterkünfte nutzen. Junk nahm selbst an der antifaschistischen Demonstration teil.