International

31.08.15 - Bundeswehr trainiert Häuserkampf

Die Bundeswehr plant, im Oktober 110 Soldaten zur Ausbildung nach Israel zu schicken. Man habe "hohes Interesse an den spezifischen Einsatzerfahrungen der israelischen Streitkräfte", teilte das Heereskommando mit. Im "Urban Warfare Training Center" in Tse'elim kann der Häuser- und Tunnelkampf geübt werden. Der Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft, Reinhold Robbe, forderte Ministerin Ursula von der Leyen (CDU) auf, die Kooperation mit Israel auszubauen.