International

31.08.15 - Japan: Demos gegen Remilitarisierung

In Japan gingen am Sonntag wieder Zehntausende gegen die Abe-Regierung und ihre neuen "Sicherheitsgesetze" auf die Straße. Allein in Tokio versammelten sich 120.000 Menschen vor dem Parlament, weitere Proteste gab es an 200 Orten. Die Demonstranten riefen "Frieden statt Krieg" und "Abe tritt ab". Die neuen Gesetze würden es der Regierung erlauben, japanische Truppen z.B. in einem US-Krieg gegen China einzusetzen.