Sozialismus

Spendenaufruf: Grabstein für Opfer des Freikorps Lichtschlag

Spendenaufruf: Grabstein für Opfer des Freikorps Lichtschlag
Alois Fulneczek

05.09.15 - Das Alois-Fulneczek-Haus Bottrop und die DKP Bottrop starten gemeinsam eine Spendenaktion. Sie rufen auf, für einen Grabstein für Alois Fulneczek zu spenden, der am 23.2.1919 vom Freikorps Lichtschlag im Bottroper Gefängnis ermordet wurde.

Der Hobbyhistoriker Sahin Aydin hat nach langer Forschung das Grab ausfindig machen können, aber es ist unmarkiert und hat keinen Grabstein (siehe Interview in "Rote Fahne" 24/2015).

Um die Person Alois Fulneczek zu ehren und an ihn zu erinnern, sollen nun wenigstens ein Grabstein errichtet und dafür Spenden gesammelt werden. Sahin Aydin hat zur Person von Alois Fulneczek eine Broschüre veröffentlicht.

Die Spenden sollen gehen auf das Konto der DKP Bottrop, Stichwort: Grabstein Alois Fulneczek, Sparkasse Bottrop, IBAN: DE25 4245 1220 0000 0071 12, BIG: WELADED1BOT.